Die energievision


Oil of Emmental

Home > Aktuell
 



  • Februar 2013


    Neue Website der Energieregion Emmental ist online

    Bei voller Ausschöpfung vorhandener Potenziale - Energieeffizienz und erneuerbare Energien - kann rund 80% der im Emmental verbrauchten Energie auch hier produziert werden.

     

    Erfahren Sie mehr: www.energieregion-emmental.ch



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    September
    2011

    Strom von hier - Ökostrom aus dem Emmental

    stromvonhier.ch bietet neu Ökostrom aus dem Emmental an, den Sie auf www.stromvonhier.ch kaufen können. Damit unterstützt stromvonhier.ch die Emmentaler Energiepioniere und fördert den Bau von neuen Produktionsanlagen in der Region.


    Strom von hier ist Oil of Emmental und steht in enger Zusammenarbeit mit Oil of Emmental.
    Der wohl bekannteste Abnehmer von Strom von hier ist die Kambly AG in Trubschachen.

    Flyer


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




    Mai
    2011

    Klimawandel und kantonales Energiegesetzt (KEnG) - global denken, lokal handeln!

    Vortrag von Prof. Reto Knutti, Klimaforscher ETH Zürich
    Anschliessend Diskussion mit dem Referenten und den Grossräten
    Josef Jenni (EVP), Samuel Leuenberger (BDP) und Christoph Grimm (Grüne)

    Ort: Kupferschmiede Langnau
    Wann: Freitag, 06. Mai 2011, 19:00 bis 20:30 Uhr
    Moderation: Claudia Jaussi, neo1

    Flyer


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Januar 2011


    Photovoltaik-Anlagen in der Landwirtschaft realisieren

    29. Januar 2011, 13.00-16.00 Uhr

    Öffentliche Führung mit Franz Held, Grünenmatt und Anton Küchler, Trub

    - Besichtigung der Anlagen Löhli, Sumiswald und Waldhaus, Lützelflüh
    - Vorgehen bei der Realisierung eigener Photovoltaik-Anlagen
    - Verkauf des produzierten Stroms mit und ohne kostendeckende Einspeisevergütung (KEV)
    - Sind erneuerbare Energien eine brauchbare Alternative zu neuen Atomkraftwerken?

     

    Programm:

    13.00 Uhr        Treffpunkt und Besichtigung der bäuerlichen Photovoltaik-Anlage Löhli mit Franz Held, Grünenmatt

    13.45 Uhr        Verschiebung ab Löhli per Auto zum Restaurant Flühlenstalden, Grünenmatt
    14.15 Uhr        Informationen zum Potenzial der Photovolatik und anderen regionalen Energieressourcen

                                 Realisierung eigener Photovoltaik-Anlagen und Verkauf des produzierten Stroms

                                 Kleiner Imbiss

    15.15 Uhr        Verschiebung ab Flühstalden per Auto ins Waldhaus

                          Besichtigung der bäuerlichen Photovoltaik-Anlage Waldhaus
    16.00 Uhr        Ende der Veranstaltung

     

    Für Teilnehmer, die mit dem öffentlichen Verkehr anreisen, werden Fahrgemeinschaften ab Löhli organisiert.

     

    Information und Anmeldung: anton.kuechler@weichenstellen.ch, 079 778 18 29



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    November 2010

    Oil of Schwarzenburg - die kleine Schwester von Oil of Emmental

    Das Schwarzenburgerland ist (wie das Emmenta) eine energiereiche Gegend – auch ohne Ölvorkommen. Ausgedehnte Wälder und zahlreiche Sonnentage legen es nahe, Holz- und Sonnenenergie zu nutzen.

     

    Drei Referenten wollten an diesem Abend die Möglichkeiten der Sonnenenergie den rund 50 Besuchern des Infoanlasses "Sonnenenergie und Denkmalschutz: Das geht!" näher bringen... Artikel lesen


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    November 2010

    Medienkonferenz und Eröffnung der Energie-Ausstellung im ilfis center Langnau i.E.

    Am Mittwoch, 3. November 2010 wird die Energie-Ausstellung in Langnau mit einer Medienkonferenz eröffnet.

    Dazu eingeladen sind aber nicht nur Journalisten sondern selbstversändlich auch andere Interessierte.
    Weiter Informationen und Anmeldung hier


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Oktober 2010

    Führungen im Energieerlebnis Langnau


    Ab dem 26. Oktober 2010 gibt es Führungen im Energieerlebnis Langnau.

    Das Energieerlebnis Langnau macht ausgewählte Standorte, die den nachhaltigen Umgang mit Energie beispielhaft demonstrieren, der Öffentlichkeit zugänglich. Perfekt geeignet als Ausflugsziel für Schulklassen, Firmenausflüge und alle anderen Gruppen, die sich für die Erzeugung erneuerbarer Energie interessieren.


    Weitere Informationen auf  www.energieerlebnis-langnau.ch. Unter diesem können Sie Ihre Führungen ausserdem gleich buchen.



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Oktober 2010

    Tag der offenen Tür im Wärmeverbund Langnau

    Datum: Samstag, 16. Oktober, 10:00-14:00 Uhr
    Ort: bei der Heizzentrale. (Werkhof-Areal an der Güterstrasse)

    Kommen Sie vorbei und erfahren Sie den Wärmeverbund Langnau.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Juni 2010

    Neues Fachbuch Das Sonnenhaus von Josef Jenni erhältlich
     

    Dieses Buch beschreibt praxisnah, wie Sonnenheizungen mit hohem solarem Deckungsgrad gebaut werden können. Es ist das ideale Buch für den Bauherrn und Architekten, damit die baulichen Voraussetzungen von allem Anfang an stimmen und nicht erst im Nachhinein, sofern überhaupt noch möglich, mühsam korrigiert werden müssen.

    Es ist genauso für den Planer und Installateur der Sonnenenergieanlage gedacht, damit er eine effiziente und langfristig betriebssichere Anlage realisieren kann.

    Im reichlich illustrierten Standard-Werk zeigt Josef Jenni leicht verständlich auf, in welche Richtung die Energieversorgung im Wohnbereich in Zukunft gehen kann und welche Möglichkeiten die konsequente Sonnenenergienutzung vor allem beim Neubau von Wohnhäusern bietet. Es liefert eine Schritt-für-Schritt Anleitung zum Bauen der Solaranlage und eignet sich somit ideal als Vorbereitungslektüre oder als Schulungsunterlage. Sehr viele Tipps gelten analog auch für konventionelle Sonnenenergieanlagen und tragen auch hier zu leistungsfähigeren und problemlosen Anlagen bei.


     

    Das Buch beantwortet Fragen wie zum Beispiel:
    -      Wie muss die Anlage dimensioniert werden, um einen möglichst hohen Deckungsgrad
           zu erreichen?
    -      Was ist sinnvoller, ein grösserer Speicher oder ein grösseres Kollektorfeld?
    -      Wo wird der Speicher platziert?
    -      Wie werden eine lange Lebensdauer und eine effiziente Arbeit der Anlage erreicht?
    -      Mit welchen Kosten muss für die Solaranlage gerechnet werden?
           Inhaltsübersicht
    Artikel aus der
    Berner Zeitung
    über
    Das Sonnenhaus,

    erschienen am 8. Juni 2010
    lesen




     

    Die Unterlagen enthalten viel Know-how und sind aus der über 30-jährigen Erfahrung in der Anwendung von Sonnenenergie für Heizung und Warmwasser entstanden.

    Überzeugen Sie sich selbst vom Potenzial, welches in diesem Fachbuch steckt: Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar dieses Werkes.
    Leseprobe / Leseprobe technisch

     

    Das Buch ist für CHF 30.00 oder Euro 20.00 erhältlich bei:

     

    Bestellungen Schweiz  



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



  • 4. - 7. März 2010
     
  • Eröffnung Coop Einkaufszentrum Langnau ilfis center
     

    Die Energieregion Emmental ist vom 4. bis 7. März an den Eröffnungsfeierlichkeiten des Einkaufszentrums Langnau ilfis center präsent. Die Sensibilisierungs- und Informationskampagne für einen effizienten Umgang mit Energie «Zündende Ideen für Energie mit Köpfchen» wird der Öffentlichkeit vorgestellt. Verschiedene Angebote zur Energie- und Klimabildung sorgen zudem für eine attraktive Auseinandersetzung mit dem Thema Energie. 

     

    Dank einer Partnerschaft der Energieregion Emmental mit Coop können Kundinnen und Kunden des Einkaufszentrums Langnau ilfis center ab Sommer 2010 «Energie mit Köpfchen» erleben. Im Einkaufszentrum sind die zündenden Ideen, die meist im Verborgenen für einen besonders sparsamen Umgang mit Energie sorgen, für einmal ganz nah zu sehen.

     

    Ab 2011 wird der Leuchtturm ilfis center eingebunden in ein Energieerlebnisangebot speziell für Schulklassen. Die Jugendlichen von heute werden bald den Umgang mit Energie entscheidend mitbeeinflussen – sei es als Konsumierende, bei der Wahl ihres Berufes oder über die Möglichkeiten, politischen Einfluss zu nehmen. Das Energieerlebnis in Langnau bietet ihnen einen attraktiven Einblick in intelligente Energielösungen und Berufsmöglichkeiten in der Energiewirtschaft.


  • --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • 24. Februar 2010
     
  • Medienorientierung: Potenzialstudie der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz
    für die Regionen Emmental und Oberaargau 
     

    Infos und Downloads zur Medienorientierung finden Sie hier

     


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



  • Oktober 2009
     
  • Eindrücke zum OL in Burgdorf vom 17. Oktober 2009

    Trotz der herbstlichen Kälte kämpften sich die tapferen OL-Läuferinnen und Läufer durch das Gelände.

    Dass die Olympiasiegerin Simone Niggli-Luder den Heim-OL gewann war wohl keine Überraschung.

    Bilder : hier

  • --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    September 2009
     
    Simone's Gold Sprint
     

    Am 17. + 18. Oktober 2009 findet in Burgdorf/Heimiswil Simone's Gold Sprint  und der Nationale langstrecken OL Tomila statt.
      
  • Weitere Informationen unter
      
  • www.simonesgoldsprint.ch
  •  
    --------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    August 2009
     
  • Tage der offenen Tür im FLYER-Werk in Huttwil

    Am 12./13. September findet das grosse Eröffnungsfest des neuen FLYER-Werkes in Huttwil statt.
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

  • --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      
  • August 2009

    Neues Outfit für den Velokurier in Burgdorf

    An der Medienorientierung des Burgdorfer Velokuriers wurde das neue Outfit mit dazugehörigem Anhänger und Rucksack vorgestellt.

    Oil of Emmental unterstützt den Velokurier, weil auch eingesparte Energie Oil of Emmental und 100% CO2-frei ist.

    Bilder finden Sie hier.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      
  • Juli 2009

    Dritte und letzte Wettbewerbsauslosung

  • Mehr Informationen zum Ausgang der letzten Verlosung finden Sie hier.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Mai 2009

     

    Workshop thermische Solaranlagen -

    Wie kann bei mir zu Hause eine Solaranlage konkret aussehen?

     

    Schulungsanlass für Bauherren, Hausbesitzer, Mieter und Interessierte.
     

    Ort:  Jenni Energietechnik AG, 3414 Oberburg, Schweiz
    Wann: Dienstag, 8. September 2009, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
     

    Anmeldung an: Jenni Energietechnik AG
                             Lochbachstrasse 22
                             3414 Oberburg

                             Tel. 034 420 30 06, Fax 034 420 30 01
     

    Bitte melden Sie sich bis zum 6. September 2009 an.
     

    Informationsflyer



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Wettbewerbsgewinner 2009 - Oil of EmmentalMärz 2009

    WettbewerbsgewinnerInnen

    Nachdem der Frühling nun doch noch gekommen ist, verlosten wir die nächsten Gutscheine. 


    Mehr Informationen finden Sie hier



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Januar 2009

    Energieeffizient Bauen und Wohnen mit Oil of Emmental
    Schulungsanlass für Bauherren, Hausbesitzer, Mieter und Interessierte

    Ort: Gymnasium Burgdorf, Pestalozzistrasse 17, 3400 Burgdorf
    Wann: Samstag, 21. März 2009, 08:00 - 11:30 Uhr

    Eintritt: CHF 30.-

    Anmeldung an:   Oil of Emmental
                               c/o Energie plus!
                               Postfach 742
                               3550 Langnau
                               Tel. 034 402 62 36, Fax 034 402 62 21, info@energieplus.ch

     

    Bitte melden Sie sich bis zum 16. März 2009 an und vermerken Sie auf
    Ihrer Anmeldung die Ziffer Ihrer 3 bevorzugten Workshops

    Mehr Informationen finden Sie hier



     

    Folge-Workshop thermische Solaranlagen -

    Wie kann bei mir zu Hause eine Solaranlage konkret aussehen?

     

    Schulungsanlass für Bauherren, Hausbesitzer, Mieter und Interessierte,
    die bereits am Workshop am 21. März 2009 in Burgdorf teilgenommen haben
    (andere Interessierte auf Anfrage).
     

    Ort:  Jenni Energietechnik AG, 3414 Oberburg, Schweiz
    Wann: Dienstag, 21. April 2009, 18:00 bis ca. 20:00 Uhr
     

    Anmeldung an: Jenni Energietechnik AG
                             Lochbachstrasse 22
                             3414 Oberburg

                             Tel. 034 420 30 06, Fax 034 420 30 01, E-Mail
     

    Bitte melden Sie sich bis zum 15. April 2009 an.
     

    Informationsflyer




    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    November 2008

    Lancierung der zweiten Etappe der Kampagne "Oil of Emmental"

    Am 4. November 2008 findet in der Emmentaler Schaukäserei
    Affoltern die Medienorienterung statt.


    Mehr Informationen finden Sie hier





     

    Archiv: 2006 / 2005 / 2004